Haus bauen

Baugebiete in der Bodensee-Region

Der Landkreis Bodensee/Konstanz entwickelt sich konstant weiter und immer mehr interessante Baugebiete entstehen in unserer wunderbaren Region. Damit Sie sich beim Traum von Ihren eigenen vier Wänden bereits etwas detaillierter Gedanken machen können, finden Sie hier eine kleine Übersicht der aktuellen Baugebiete.


Termin vereinbaren
Wohngebiet Haiden

Wohngebiet Haiden

Bodman-Ludwigshafen

Das neu entstehende Baugebiet Haiden am Ortseingang Ludwigshafen befindet sich im Endspurt. Auf dem 6,5 Hektar am Hang liegenden Areal entstehen neben sieben Mehrfamilienhäusern auch 89 Zwei- bzw. Dreifamilienhäuser mit Bodenseeblick. Nicht nur wegen des neuen Spielplatzes, der Uferparks und der verlegten Glasfaserleitungen gilt das künftige Wohngebiet an der Seehasenallee als besonders familienfreundlich und modern. Mit insgesamt nur 4700 Einwohnern ist Bodman-Ludwigshafen ein ruhiges Fleckchen. Zur Verfügung stehen außerdem zwei Kindertagesstätten sowie eine Grund- und Hauptschule. Ein lebendiges Vereinsleben rund um Wassersport, Musik und Soziales bietet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Außerdem gehört das Gebiet mit seinen malerischen Wanderwegen und den seltenen Pflanzen- und Vogelarten zu den schönsten Gegenden am Bodensee. Die Bundesstraße 31 führt nicht mehr durch den Ort, sondern als Fortsetzung der Autobahn 98 Richtung Osten. Dies sorgt für eine optimale Verkehrsentlastung. Das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel ist die Bodenseegürtelbahn mit Verbindungen nach Westen, in die Schweiz sowie zur Nordseite des Bodensees.
Wohngebiet Haiden 1

Wohngebiet Haiden 1

Wohngebiet Haiden 2

Wohngebiet Haiden 2

Stockach

In und um Stockach ist zur Zeit so einiges los – jedenfalls was den Fortschritt für die Schaffung von Wohnungen und Eigenheimen angeht. Nordwestlich von Ludwigshafen gelegen befinden sich gleich mehrere Baugebiete, die es sich lohnt, näher zu betrachten. Das Baugebiet Burghalde am Nellenburger Hang oberhalb der Rival-Fabrik befindet sich bereits im zweiten Bauabschnitt. Einige Bauplätze sind bereits voll erschlossen. Etwa dreißig sollen es in „Burghalde II“ insgesamt werden. Weiter außerhalb von Stockach befinden sich die Baugebiete Eichhalde-Hoppetenzell und Hausäcker-Mahlspüren im Tal. In Eichhalde entstehen Einzel- und Doppelhäuser, die die Stadt Stockach samt Baugrundstück verkauft. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 400 und 550 Quadratmetern. Die vier 640 bis 900 Quadratmeter großen Grundstücke des Baugebietes Hausäcker liegen in ruhiger, sonniger Lage (Südhang) mit herrlichem unverbaubarem Talblick. Stockach ist das „Tor zum Bodensee“. Mit seinen 17.200 Einwohnern, der historischen Altstadt und zahlreicher Bildungsmöglichkeiten ist es ein lebhaftes Städtchen. Neben vier Grundschulen, einer Realschule, einem Gymnasium und einer Waldorfschule gibt es hier auch Berufs- und Fachschulen. Die Stadtjugendpflege fördert Kinder zwischen sechs und 18 Jahren in den Bereichen Soziales, Gemeinschaft und Freizeit. Die Sanierung der Hauptverkehrsstraßen ist bis Anfang September 2019 abgeschlossen. Außerdem ist die Stadt durch zwei Ausfahrten an die Autobahn 98 angebunden. Es besteht ebenfalls Anschluss an den Schienenpersonennahverkehr.

Mühlingen

Die aufstrebende Gemeinde wird mit ihren 2500 Ansässigen als Wohnort immer beliebter. Aktuell gibt es zwei attraktive Baugebiete in Mühlingen. Zum einen bietet „Vettersbrunnen-Breite“ insgesamt 26 Bauplätze mit einer Größe zwischen 379 und 1.176 Quadratmetern an. Zum anderen hält das Baugebiet „Im Göhren“, das gleich neben dem Rathaus am Ortseingang von Mühlingen liegt, 17 Bauplätze bereit. Das Örtchen befindet sich in einer verkehrsgünstigen Lage zwischen den Bundesstraßen 14 und 313. Auch sonst verfügt es über eine gute Infrastruktur. Drei Kindertagesstätten, eine Grundschule, eine Gemeinschaftsschule sowie eine Volkshochschule sind vorhanden. Zahlreiche Vereine sorgen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in den Bereichen Wandern, Theater, Sport und Musik. Außerdem kann man sich bei der örtlichen freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr engagieren.

Wahlwies

Wahlwies versteht sich als weltoffen und alternativ. Hier entstehen auf 5.300 Quadratmetern insgesamt zwölf zweigeschossige Einzel- oder Doppelhäuser. Ganz idyllisch am Hang gelegen blickt man auf den kleinen Teilort der Stadt Stockach am Bodensee. Neben der Grundschule, der Waldorfschule sowie einer weiterführenden Schule gibt es das Pestalozzi-Kinderdorf, eine soziale Einrichtung mit eigener Verwaltung. Diverse Sport- und Kulturvereine locken mit einem umfangreichen Freizeitangebot, zum Beispiel beim Narrenverein „Stierzunft Muhwiesen“ e.V. oder beim Reitclub Wahlwies. Mehrere Naturschutzgebiete und Biotope liegen rund um den Ort. Außerdem besteht Anschluss zur Regionalbahn.

Salem

Wohngebiet Salem

Wohngebiet Salem

Die Gemeinde mit rund 11.500 Einwohnern liegt malerisch im Salemer Tal und gehört zu den schönsten Landschaften im Umland des Bodensees. Neue Bauplätze entstehen zur Zeit im Ortsteil Stefansfeld Nord-Ost. Das am grünen Ortsrand gelegene Wohngebiet umfasst insgesamt 68 Bauplätze, davon sechs für den Geschosswohnungsbau und 62 für Einfamilien- oder Doppelhausbebauung. Nicht umsonst ist Salem ein staatlich anerkannter Erholungsort. Diverse Sport- und Kulturvereine sorgen für Abwechslung in der Freizeit. Besonderes Highlight ist der Affenberg Salem, ein Freigehege mit rund 200 Berberaffen. Außerdem gibt es hier einen beliebten Naturerlebnispark. Neben zahlreichen Kindergärten und Gemeinschaftsschulen hat auch das internationale Privatinternat Schloss Salem seinen Sitz in der Gemeinde. Nicht nur die Jugend wird hier gefördert, auch für Senioren gibt es ein umfangreiches Angebot in den Bereichen Pflege, Sport und Soziales. Über die Regionalbahn besteht Anschluss an Markdorf und Friedrichshafen im Osten sowie Überlingen, Radolfzell und Singen im Westen.
Wohngebiet Stefansfeld Salem

Wohngebiet Stefansfeld Salem

Wohngebiet Stefansfeld Salem

Wohngebiet Stefansfeld Salem

Heiligenberg

Da muss man einfach hin! Wer sich „Am Sonnenhang“ einen der begehrten Bauplätze sichert, kann nur schön wohnen. Die Erschließung der sechs Baugrundstücke auf einer Fläche von 7.700 Quadratmetern ist im vollen Gange. Gas- und Glasfaserleitungen werden gerade neu verlegt. Die Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern verfügt über zwei Kindertagesstätten, eine Grundschule, eine Förderschule sowie eine Volkshochschule. Unter den zahlreichen Vereinen gibt es eine Fluggemeinschaft, einen Musik- und Kulturverein und einen Verein für Deutsche Schäferhunde. Heiligenberg ist über mehrere Buslinien mit den Orten Frickingen, Salem und Überlingen verbunden.

Orsingen-Nenzingen

Natur pur genießen kann man in Orsingen-Nenzingen. Weil das Interesse an Bauplätzen so gestiegen ist, schafft die Gemeinde noch mehr Baufläche. Das Neubaugebiet „Eizen I“ ist bereits fertig. Nun wird das Gebiet „Eizen II“ erschlossen. Die Doppelgemeinde zählt rund 3.500 Einwohner – mit steigender Tendenz. Der Bodensee und die Hegau-Vulkanberge sind nur wenige Kilometer entfernt. Über das riesige Rad- und Wanderwegnetz gelangt man schnell an jedes Ziel. Für eine gute Verkehrsanbindung sorgt die Bundesstraße 31 sowie die nahe Autobahn 98. Orsingen-Nenzingen verfügt über zwei Kindergärten und eine Grundschule. Außerdem herrscht in der Gemeinde ein reges Vereinsleben mit vielen Angeboten in den Bereichen Sport und Musik.

Sie haben Interesse an einem der vorgestellten Baugebiete? Wenden Sie sich gerne an unsere Immobilien- und Finanzierungsexperten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!



Termin vereinbaren
Zurück vorwärts